Unser Leitbild

F   achlich kompetent
E   nergisch im Einsatz
U   nbürokratisch bei der Hilfe
E   iner für alle - alle für einen, der Teamgeist zählt
R   asch zur Stelle
ehret den Anfängen - durch vorbeugenden Brandschutz
E   nge Zusammenarbeit mit anderen Hilfsdiensten
H   ilfsbereit zu jeder Zeit
R   etten von Menschen, Tieren und Sachwerten

 

Die Aufgaben der Feuerwehr

Das Aufgabengebiet der Feuerwehr ist sehr vielseitig. Geregelt sind die Aufgaben im Feuerwehrgesetz von Baden-Württemberg (FwG). Demnach werden die Aufgaben in Pflichtaufgaben (FwG §2, Abs.1) und Kannaufgaben (FwG §2,Abs. 2) unterschieden.

Auszug FwG:

§ 2 Aufgaben der Feuerwehr

(1) Die Feuerwehr hat bei Schadenfeuer (Bränden) und öffentlichen Notständen, die durch Naturereignisse, Einstürze, Unglücksfälle und dergleichen verursacht sind, Hilfe zu leisten und den einzelnen und das Gemeinwesen vor hierbei drohenden Gefahren zu schützen. Im übrigen hat die Feuerwehr zur Rettung von Menschen und Tieren aus lebensbedrohlichen Lagen technische Hilfe zu leisten.

(2) Die Feuerwehr kann auch bei anderen Notlagen zur Hilfeleistung für Menschen und Tiere und zur Hilfeleistung für Schiffe herangezogen und mit Maßnahmen der Brandverhütung, insbesondere mit dem Feuersicherheitsdienst in Theatern, Versammlungen, Ausstellungen und auf Märkten, beauftragt werden.

Rettung von Menschen und Tieren aus lebensbedrohlichen Lagen

Die unbestritten wichtigste Aufgabe der Feuerwehr ist die Rettung von Menschen und Tieren aus lebensbedrohlichen Lagen. Hierzu zählt insbesondere die Rettung von Menschen aus brennenden Gebäuden bzw. aus verunfallten Fahrzeugen. Diesem Ziel sind alle anderen Ziele untergeordnet! Rettung heißt hier sowohl technische Rettung als auch medizinische Versorgung verletzter Personen.

Die Feuerwehr im Brandeinsatz

Zur wohl ältesten Aufgabe der Feuerwehr gehört die Brandbekämpfung. Heute ist die Aufgabenvielfalt jedoch deutlich größer geworden, nur noch ca. 15 % der Einsätze haben wirklich etwas mit Feuer zu tun. Trotzdem stellt der Brandeinsatz in Sachen körperliche Beanspruchung sowie Aus- und Fortbildung hohe Anforderungen an die Feuerwehrleute. Auch die Schutzausrüstung der Feuerwehrangehörigen muss den besonderen Gefahren eines Brandeinsatzes angepasst sein.


Die Feuerwehr bei der technischen Hilfeleistung

Unter dem Stichwort "Technischen Hilfeleistung" sind bei der Feuerwehr vielfältige Aufgaben zu verstehen. Das Aufgabenspektrum reicht hier von der Ölspur über die Hilfeleistung bei Hochwassser (Aufbau von Sandsackbarrieren, Auspumpen vollgelaufener Keller, Säubern von Rechen an Bacheinläufen, ....) oder Sturm (Beseitigen von umgestürzten Bäumen) bis hin zur Befreiung eingeklemmter Personen nach schweren Verkehrsunfällen. Zur Bewältigung all dieser Aufgaben stehen der Feuerwehr Bad Überkingen umfangreiche Materialien zur Verfügung. Die Palette umfaßt Streuwagen für Ölspuren, Tauchpumpenpakete sowie Wassersauger für Hochwassereinsätze bis hin zu schwerem Rettungsgerät wie z.B. hydraulische Rettungsgeräte (Schere, Spreizer, Hydraulikstempel) zur Befreiung
eingeklemmter Personen.

Die Feuerwehr beim Sicherheitswachdienst

Eine Sicherheitswache ist ein Einsatzdienst der Feuerwehr bei Veranstaltungen. Im Falle eines Brandes oder eines sonstigen aussergewöhnlichen Ereignisses trifft die Sicherheitswache erste Gegenmaßnahmen, alarmiert weitere Kräfte und weist diese in die Lage ein.